Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.11.2009

Blutkrebserkrankungen heilbar – Ursache für aggressive Kinderleukämie geklärt

Erlangen – Die Ursache für aggressive Kinderleukämie soll angeblich aufgeklärt sein. Das teilte die Universität Erlangen-Nürnberg mit. Demnach können nahezu alle Blutkrebserkrankungen bei Kleinkindern geheilt werden. Lediglich ein aggressiver Subtyp der Leukämie entzog sich bisher jeglicher Behandlung, sagte Professor Slany vom Lehrstuhl für Genetik der Universität. Zum ersten Mal konnte die Arbeitsgruppe an der Naturwissenschaftlichen Fakultät in Erlangen jetzt die biologische Funktion eines solchen „Fusionsproteins“ aufklären. Durch die fehlerhafte Verknüpfung zweier – normalerweise getrennt vorliegender – Eiweißmoleküle entstehen „Beschleunigerpro­teine“, die dazu führen, dass bestimmte, für die Blutzellentwicklung nötige Gene viel schneller als gewöhnlich abgelesen werden. Wie bei einer Fließbandherstellung, die in zu hohem Takt abläuft, kommt es dadurch zu einer Überproduktion der entsprechenden Genprodukte. Dadurch wird die Zellreifung blockiert. Mit der Aufklärung der an diesen Prozessen beteiligten Moleküle eröffnet sich nun auch die Möglichkeit, nach geeigneten Hemmstoffen dieser Proteine zu suchen, um die Taktrate des „Genfließbandes“ wieder auf ein Normalmaß zu reduzieren. Derzeit wird die Verwendbarkeit dieser Leukämie-Therapie an den ersten Kandidaten untersucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blutkrebserkrankungen-heilbar-ursache-fuer-aggressive-kinderleukaemie-geklaert-3979.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen