Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.01.2010

“Blur” gestehen Heroin-Missbrauch

London – Die zwischenzeitlich aufgelöste Britpop-Band „Blur“ hatte offenbar jahrelang ein Drogenprobelm. Das sagte der frühere Frontman der Band, Damon Albarn, in der Dokumentation „No Distance Left To Run“, die gestern Abend vorgestellt wurde. Darin gestehen die vier Mitglieder der Band, in den Jahren nach der Veröffentlichung des Albums „Parklife“ 1994, Heroin genommen zu haben. „Die gesamte Periode im Leben vieler Leute war von Heroin überschattet. Das ist so“, erklärte Albarn. Der Sänger sei damals „durch die Hölle“ gegangen und habe „Panikattacken“ gehabt. Der Song „Beetlebum“, einer der größten Erfolge der Band, handele von der Droge. Blur trennten sich im Jahr 2004, fanden sich vor zwei Jahren allerdings wieder zusammen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blur-gestehen-heroin-missbrauch-5987.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen