Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.01.2010

Blue Wings stellt den Flugbetrieb ein

Düsseldorf – Die Düsseldorfer Fluggesellschaft Blue Wings hat am heutigen Mittwoch um 12 Uhr ihren Flugbetrieb endgültig eingestellt. Das bestätigte ein Sprecher der Airline gegenüber der „Rheinischen Post“. 200 Passagiere, die heute Blue-Wings-Flüge von Düsseldorf nach Moskau und von Düsseldorf über Berlin nach Beirut gebucht hatten, werden in diesen Stunden entweder umgebucht oder sollen in den kommenden Tagen ihr Geld zurück bekommen, so der Sprecher. Genau so soll auch mit allen anderen Passagieren verfahren werden, die Flüge für die kommenden Tage und Wochen bei Blue Wings gebucht hatten. Wie die „Rheinische Post“ weiter berichtet, hatte Blue Wings den Antrag auf Einstellung des Flugbetriebs selbst beim Luftfahrtbundesamt eingereicht. Als Grund nannte der Sprecher wirtschaftliche Schwierigkeiten der Airline, die 2008 noch mit über einer Million Passagiere schwarze Zahlen geschrieben hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blue-wings-stellt-den-flugbetrieb-ein-5874.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen