Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

08.08.2010

Marktforschung Blu-ray ersetzt schon bald DVD

Berlin – Blu-ray-Player werden in Deutschland in den kommenden Jahren die DVD-Spieler ablösen. Wie der Branchenverband „Bitkom“ aufgrund von Marktdaten der europäischen Initiative EITO mitteilte, werde der Umsatz mit DVD-Playern voraussichtlich um 24 Prozent auf 250 Millionen Euro sinken. Der Geräteverkauf verringere sich sogar um ein Fünftel auf 2,4 Millionen Stück. Dagegen verdopple sich die Nachfrage nach Blu-ray-Playern auf über eine Million Stück. Bereits 2011 werde der Umsatz mit dem Blu-ray-Gerät den herkömmlichen DVD-Player ablösen.

Gründe für diesen Trend seien vor allem das gestiegene Interesse an hochauflösenden Bildern und 3D. Neben verbesserter Tonqualität und Internet-Anschluss biete allein der Blu-ray-Player derzeit ausreichend Speichermedium für eine hohe Bildqualität.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blu-ray-ersetzt-schon-bald-dvd-12785.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen