Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Cola-Becher

© Rusty Clark, Lizenz: dts-news.de/cc-by

31.05.2012

USA Bloomberg will XXL-Softdrinks verbieten

US-Getränkelobby sieht in dem Verbot keinen richtigen Ansatz.

New York – New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg will Süßgetränke in XXL-Bechern verbieten. Das verkündete er am Mittwoch auf einer Pressekonferenz. Er selbst trinke nur ab und zu „an einem heißen Sommertag“ einen Diät-Drink. In Kraft treten könnte das entsprechende Gesetz laut der „New York Times“ kommenden März.

Bloomberg möchte mit dem Verbot gegen die stark verbreitete Fettleibigkeit in der Stadt ankämpfen, wobei er sich schon länger für das Thema einsetzt. Jeder zweite New Yorker leidet bereits an Adipositas. Im ganzen Land ist mit 36 Prozent auch schon gut jeder Dritte von Fettleibigkeit betroffen. Da Bloomberg den Konsum nicht vollkommen verbieten kann, will er zumindest XXL-Becher in Kinos, Restaurants und King-Size-Flaschen in Geschäften verbieten.

Die US-Getränkelobby sieht in dem Verbot keinen richtigen Ansatz. „Es ist an der Zeit, dass seriöse Gesundheitsexperten Methoden entwickeln, die wirklich gegen Fettleibigkeit helfen“, meinte ein Sprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bloomberg-will-xxl-softdrinks-verbieten-54540.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen