Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.08.2010

Blitzschläge töten 17 Menschen in Nordindien

Neu Dehli – Im Norden Indiens sind seit Dienstag 17 Menschen von Blitzen erschlagen worden. Darunter waren auch fünf Frauen und zwei Kinder. Die Unglücke ereigneten sich in der Region Bihar, die südlich der Grenze zu Nepal liegt. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur „Xinhua“.

Über ein Dutzend weitere Menschen erlitten Verbrennungen, meldete der örtliche Katastrophenschutz. Die Regierung versprach den Angehörigen der Opfer eine Entschädigung von 100.000 Rupien (1.700 Euro). In Bihar sind Blitzschläge während des Monsun sehr häufig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blitzschlaege-toeten-17-menschen-in-nordindien-13563.html

Weitere Nachrichten

Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt Unwetter verursacht Ausfälle am Flughafen

Wegen Gewittern und Starkregen ist es am Samstag zu Flugausfällen und Verspätungen am Frankfurter Airport gekommen. Fluggäste sollten "ausreichend Zeit für ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Beerdigung

Beim Anschlag auf einer Beerdigungszeremonie in Afghanistan sind am Samstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 90 Personen wurden ...

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern Mann fährt mit Auto Leute um

Im niederbayerischen Vilsbiburg hat ein 50-jähriger Mann in der Nacht auf Samstag zwei Personen mit dem Auto umgefahren. Zuvor hatte er in einem Lokal im ...

Weitere Schlagzeilen