Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.01.2011

Blitzeis sorgt bundesweit für chaotische Verkehrsverhältnisse

Berlin – Regen und Temperaturen um die 0 Grad haben am Donnerstag in weiten Teilen Deutschlands für Tauwetter und Blitzeis geführt. Neben- und Bundesstraßen sowie Autobahnen waren streckenweise mit einer bis zu zwei Zentimeter dicken Eisschicht überzogen.

Die Glätte war auch Ursache für einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 8, bei der ein Sattelschlepper ins Rutschen kam, gegen einen Reisebus prallte und diesen in einen Graben drückte. Bei dem Unfall wurden 30 Menschen verletzt, vier von ihnen mussten mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht werden.

In einigen Städten durften Kinder und Jugendliche aus Sicherheitsgründen zu Hause bleiben, viele Schulen blieben geschlossen. In Berlin wurden Buslinien zeitweise eingestellt, da auch die Räumfahrzeuge nicht fahren konnten. Für viele Orte besteht bis zum frühen Abend Gefahr durch Glatteisbildung, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blitzeis-sorgt-bundesweit-fuer-chaotische-verkehrsverhaeltnisse-18549.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen