Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Blitz

© dts Nachrichtenagentur

30.04.2012

Indien Blitzeinschläge töten 26 Menschen

Unwetter richtete in weiten Teilen des Landes große Schäden an.

Neu-Delhi – In Indien haben Blitzschläge während eines schweren Sturms am Sonntag mindestens 26 Menschenleben gefordert. 16 Menschen kamen in vier Gebieten im südlichen Bundesstaat Andhra Pradesh ums Leben, teilte ein Sprecher der nationalen Katastrophenhilfe am Montag mit.

„Die Opfer, die vom Blitz getroffen wurden, waren entweder Bauern oder Obdachlose, die sich draußen aufhielten.“ Doch auch zehn Menschen, die in einem Hindutempel im Bundesstaat Westbengalen nahe der Millionenstadt Kolkata Schutz gesucht hatten, kamen Medienberichten zufolge beim Einschlag eines Blitzes in den Tempel ums Leben. Zehn weitere Personen sollen schwer verletzt worden sein.

Das Unwetter richtete in weiten Teilen des Landes große Schäden an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blitzeinschlage-toten-26-menschen-in-indien-53262.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Weitere Schlagzeilen