Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bissinger denkt mit Wehmut an seine Zeitung zurück

© dapd

03.03.2012

"Die Woche" Bissinger denkt mit Wehmut an seine Zeitung zurück

„Der letzte Tag in der Redaktion war der schrecklichste Tag meines Lebens“.

Berlin – Zehn Jahre nach dem Ende der Wochenzeitung „Die Woche“ blickt der damalige Herausgeber und Gründer des Blattes, Manfred Bissinger, noch immer mit Wehmut auf seine Zeitung zurück. „Der letzte Tag in der Redaktion war der schrecklichste Tag meines Lebens“, sagte Bissinger im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd. „Das ist natürlich immer eine bittere Situation, wenn sie etwas mit Herzblut betrieben haben und davon Abschied nehmen.“ Die Wochenzeitung war von 1993 bis 2002 auf dem Markt. Am 6. März vor zehn Jahren wurde das Blatt eingestellt.

Besonders schlimm sei der Augenblick gewesen, indem er vor die Redaktion trat und sagen musste: „Wir haben es nicht geschafft, wir können nicht mehr erscheinen“. Die Zeitung musste wegen erheblicher finanzielle Schwierigkeiten eingestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bissinger-denkt-mit-wehmut-an-seine-zeitung-zurueck-43714.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen