Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bisher keine Übereinkunft bei Verhandlungen

© AP, dapd

03.05.2012

NATO-Raketenabwehr Bisher keine Übereinkunft bei Verhandlungen

Verhandlungen zwischen Russland, den USA und der NATO hätten keine akzeptable Übereinkunft gebracht.

Moskau – Der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow hat vor einem Scheitern der Gespräche zwischen der NATO und Russland über einen geplanten Raketenabwehrschild in Europa gewarnt. Serdjukow sagte am Donnerstag, bisherige Verhandlungen zwischen Russland, den USA und der NATO hätten keine akzeptable Übereinkunft gebracht. Der Minister machte die Aussagen zum Auftakt einer Konferenz über das geplante Raketenabwehrsystem in Moskau.

Die NATO argumentiert, der Abwehrschild der NATO sei wegen der Gefahr eines iranischen Raketenangriffs unabdingbar. Russland hält dagegen, das System könne das Abschreckungspotenzial russischer Atomwaffen beschneiden. Einen Betrieb des Systems zusammen mit Moskau lehnt die NATO ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bisher-keine-uebereinkunft-bei-verhandlungen-53702.html

Weitere Nachrichten

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Annegret Kramp-Karrenbauer CDU 2015

© Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

Grenzverkehr Kramp-Karrenbauer fordert „mautfreien Korridor“

Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat für Bundesländer mit Grenzverkehr einen "mautfreien Korridor" gefordert. "Wir fordern, ...

Weitere Schlagzeilen