Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.04.2010

Bischof Walter Mixa offenbar zurückgetreten

Augsburg – Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat am späten Mittwochabend seinen Rücktritt erklärt. Er werde Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt anbieten, sagte er gegenüber der „Augsburger Allgemeinen“. Die anhaltende öffentliche Diskussion um seine Person habe in den vergangenen Wochen die Priester und Gläubigen im Bistum schwer belastet, zitiert ihn die Zeitung. Mit seinem Rücktritt wolle er dafür Sorge tragen, weiteren Schaden von der Kirche abzuwenden und einen Neuanfang zu ermöglichen.

„Ich tue diesen Schritt in unerschütterlichem Vertrauen auf die Gnade Gottes und hoffe zuversichtlich, dass der Vater im Himmel die Kirche von Augsburg in eine gute Zukunft führen wird“, soll Mixa wörtlich erklärt haben. Bischof Mixa steht seit Wochen in der Kritik. So soll er als Stadtpfarrer von Schrobenhausen in den 1970er und 1980er Jahren Heimkinder körperlich gezüchtigt haben.

Mixa hatte zuerst kategorisch bestritten, irgendwann körperliche Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen angewandt zu haben. Später hatte er eingeräumt, dass er die eine oder andere „Watschn“ nicht ausschließen könne. Zudem soll es in dieser Zeit angeblich finanzielle Unregelmäßigkeiten gegeben haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bischof-walter-mixa-offenbar-zurueckgetreten-9958.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen