Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Abschiedsspiel am 27. März

© dapd

09.02.2012

Birgit Prinz Abschiedsspiel am 27. März

Frauen-Nationalmannschaft gegen den 1. FFC Frankfurt.

Leipzig – Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz wird am 27. März mit einem Abschiedsspiel vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gewürdigt. Die Begegnung der Frauen-Nationalmannschaft gegen den 1. FFC Frankfurt findet um 18 Uhr im Frankfurter Volksbank-Stadion statt.

Die beiden Mannschaften werden mit ehemaligen Mitspielerinnen der 214-maligen Nationalspielerin ergänzt. Birgit Prinz hat unter anderem Maren Meinert, Bettina Wiegmann, Louise Hansen und Renate Lingor nominiert. Die zweimalige Welt- und fünfmalige Europameisterin hatte nach der Frauen-WM 2011 ihre Laufbahn in der Nationalmannschaft und ihrem Verein 1. FFC Frankfurt beendet.

Steffi Jones, die DFB-Direktorin für Frauen-, Mädchen- und Schulfußball, erklärte: “Die Ausrichtung dieses Abschiedsspiels durch den DFB unterstreicht die Bedeutung von Birgit Prinz für den nationalen und internationalen Frauenfußball. Birgit hat in ihrer außergewöhnlichen Karriere Maßstäbe gesetzt. Sie zählt zu den größten Persönlichkeiten im Sport und ist sich trotz aller Superlative immer treu geblieben.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/birgit-prinz-abschiedsspiel-am-27-maerz-39009.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen