Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bionade gehört künftig vollständig zu Radeberger

© dapd

01.02.2012

Unternehmen Bionade gehört künftig vollständig zu Radeberger

Gründerfamilie zieht sich aus dem Unternehmen zurück.

Frankfurt/Ostheim – Der Hersteller der Öko-Brause Bionade gehört künftig zu 100 Prozent zum Getränkekonzern Radeberger. Die Bionade-Gründerfamilie zieht sich vollständig aus dem Unternehmen zurück, wie die Radeberger-Gruppe am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte. Peter und Stephan Kowalsky trennen sich demnach von ihrem 30-Prozent-Anteil an dem Gemeinschaftsunternehmen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die “Süddeutsche Zeitung” hatte bereits über den Schritt berichtet.

Die Geschwister Kowalsky erklärten, die Trennung von dem Unternehmen, der Marke und den Mitarbeitern sei ihnen nicht leicht gefallen. Sie hätten allerdings jetzt die Möglichkeit, an neuen Projekten im Bereich nachhaltige Entwicklung und unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung zu arbeiten, bei denen sie ihre bisher gesammelten Erfahrungen einbringen könnten. Sie wüssten Bionade bei der Oetker-Tochtergesellschaft Radeberger in guten Händen. “Daher ist für uns jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um etwas Neues zu beginnen.”

Der Sprecher der Radeberger-Geschäftsführung, Albert Christmann, sagte, die Geschwister hätten die Marke “in der Vergangenheit geprägt und viel Herzblut in sie investiert”.

Zwischen den Kowalskys und Mehrheitseigner Radeberger gibt es der “Süddeutschen Zeitung” zufolge bereits länger Streit über die Ausrichtung von Bionade. Die Gründer wollten das Unternehmen in eine Genossenschaft umwandeln, wogegen Radeberger sich stemmte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bionade-gehoert-kuenftig-vollstaendig-zu-radeberger-37360.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen