Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

07.08.2012

Facebook Bingo-App mit echtem Bargeld-Gewinn veröffentlicht

Kreiert wurde das Spiel vom Londoner Glücksspiel-Betreiber Gamesys.

Menlo Park – Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Bingo-App veröffentlicht, die es ermöglicht echtes Bargeld zu gewinnen. Wie das Unternehmen mitteilte, können jedoch bislang nur Nutzer in Großbritannien die App sehen. „Bingo Friendzy“ erlaubt es Usern über 18 Jahren richtiges Geld zu erspielen.

Kreiert wurde das Spiel von Gamesys, einem Londoner Glücksspiel-Betreiber. „Spiele um richtiges Geld sind in Großbritannien beliebt und gut geregelt“, sagte eine Facebook-Sprecherin der BBC. „Wir erlauben unseren Partnern ihre Spiele für unsere erwachsenen User auf Facebook zugänglich zu machen, auf eine sichere und kontrollierte Art und Weise.“

Das soziale Netzwerk möchte in Zukunft eine Technologie einführen, die das Alter der Benutzer wirklich überprüfen kann, damit Minderjährige die App nicht benutzen können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bingo-app-mit-echtem-bargeld-gewinn-veroeffentlicht-55809.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen