Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

„Bin wieder da

© dapd

24.02.2012

Jil Sander „Bin wieder da“

Modeschöpferin löst Kreativdirektor Raf Simons ab.

Mailand – Jil Sander ist in das von ihr 1968 gegründete gleichnamige Unternehmen zurückgekehrt. Die Mailänder Jil Sander SpA teilte am Freitag mit, dass die Modeschöpferin mit Wirkung vom 28. Februar zur Kreativdirektorin der Jil-Sander-Gruppe ernannt worden sei. Die 68-jährige Designerin tritt die Nachfolge von Raf Simons an, der das Haus nach sechseinhalb Jahren verlassen hat. Simons letzte Sander-Kollektion wird am Samstag auf der Mailänder Modewoche zu sehen sein.

Jil-Sander-Geschäftsführer Alessandro Cremonesi bezeichnete die Rückkehr der Designerin als „bewegenden Moment“. Die Marke Jil Sander habe ihre starke Identität bewahrt, weil sie ihren Schlüsselwerten treu geblieben sei. Sander sagte, sie sei „sehr glücklich darüber, wieder da zu sein“. Der Augenblick sei „denkbar günstig“. „Die Modewelt braucht klare Handschriften und authentische Stimmen. Ich werde mein Bestes tun, in diesem Chor wieder dabei zu sein“, sagte sie.

Jil Sander startete den Verkauf eigener Kollektionen 1973. Das erfolgreiche Modehaus wurde 1999 vom italienischen Prada-Konzern übernommen. 2001 hatte Sander wegen eines Streits mit Prada-Chef Patrizio Bertelli ihren Posten als Vorstandsvorsitzende aufgegeben, aber im Mai 2003 wieder die Design-Verantwortung übernommen. 2004 verließ sie das Unternehmen erneut.

Prada verkaufte das angeschlagene Unternehmen 2006 an einen britischen Finanzinvestor, der wiederum veräußerte es 2008 an den japanischen Konzern Onward Holdings. Jil Sander hatte zuletzt für die japanische Marke Uniqlo Mode entworfen. Die Zusammenarbeit endete im Juni vergangenen Jahres.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bin-wieder-da-42158.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen