Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Wanka

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

20.03.2013

Bildungsministerin Wanka Demokratie ist „großes Geschenk“

Ost- und Westdeutsche seien unterschiedlich sozialisiert.

Berlin – Für Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) ist die Demokratie „immer noch ein großes Geschenk“, auch wenn das für Westdeutsche vielleicht überraschend sei. Die gebürtige Sächsin sagte der Zeitschrift „Superillu“, sie habe den Eindruck, dass Ostdeutsche eine Veränderung eher als Chance auf Verbesserung wahrnähmen. „Im Westen überwiegt die Angst vor Veränderung, weil befürchtet wird, dass es sich zum Schlechten verändern könnte.“

Ost- und Westdeutsche seien unterschiedlich sozialisiert, mit anderen Werten, Erinnerungen und Einschätzungen. „Ost und West sind da – das ist weder besser noch schlechter, sondern einfach ein Fakt“, sagte sie. Das sich die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen egalisierten, sei ein völlig normaler Vorgang im Zuge der inneren Einheit.

Zuhause fühle sie sich in Sachsen, auf dem Bauernhof, auf dem sie aufwuchs, bekannte Wanka. Das sei für sie Heimat, habe sie sehr geprägt. „Kinder, Familie, Freunde – das ist meine Erdung. Da bin ich akzeptiert, ohne Amt und Politik.“

Wanka, die in Potsdam lebt, spricht selbst keinen Dialekt. „Wenn ich Sächsisch höre, und sei es nur ein leichter Anklang, fühle ich mich sofort heimisch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bildungsministerin-wanka-demokratie-ist-grosses-geschenk-62194.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen