Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bearbeitungsstau bei BAföG-Anträgen

© dapd

21.02.2013

Bildung Bearbeitungsstau bei BAföG-Anträgen

Durchgängiges Problem in allen Bundesländern.

Hamburg – Immer mehr Studenten müssen auf ihr BAföG warten. Grund dafür sei ein Bearbeitungsstau in den BAföG-Ämtern, sagte der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, Achim Meyer auf der Heyde, dem Magazin „Zeit Campus“. Mit der Zahl der Studienanfänger und Studenten sei auch die Zahl der BAföG-Antragsteller erheblich gestiegen. Dies sei ein durchgängiges Problem in allen Bundesländern, betonte Meyer auf der Heyde.

Viele Studenten erhalten dem Bericht zufolge zudem eine vorläufige Zulassung zum Masterstudium und beginnen dieses, bevor das Bachelor-Abschlusszeugnis ausgestellt wird. In dieser Phase setzt die Beihilfe aus. Die Betroffenen müssen dann unter Umständen mehrere Monate ohne BAföG auskommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bildung-bearbeitungsstau-bei-bafoeg-antraegen-60847.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen