Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hundt gegen Abschaffung des Sitzenbleibens

© dapd

20.02.2013

Bildung Hundt gegen Abschaffung des Sitzenbleibens

„Das hat auch disziplinierende Wirkung.“

Passau – Die Pläne zur Abschaffung des Sitzenbleibens in der Schule stoßen bei Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt auf deutliche Ablehnung. „Leistung muss sich lohnen, Leistungsverweigerung darf nicht belohnt werden“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“.

„Es ist nicht richtig, das Sitzenbleiben abzuschaffen“, betonte Hundt. Wer den Anforderungen nicht gewachsen sei, müsse eben ein Jahr wiederholen. „Das hat auch disziplinierende Wirkung“, sagte er. Die neue rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen gehe mit ihrem Vorstoß zur Abschaffung der Maßnahme einen falschen Weg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bildung-arbeitgeberpraesident-hundt-gegen-abschaffung-des-sitzenbleibens-60698.html

Weitere Nachrichten

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lambsdorff lobt Konzept der SPD

Nach dem Parteitag der SPD hat der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff das Konzept der SPD gelobt: "Bei der SPD weiß man, woran man ist", sagte er in ...

Thorsten Schäfer-Gümbel

© über dts Nachrichtenagentur

Schäfer-Gümbel CDU geht politischer Auseinandersetzung aus dem Weg

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat die Wortwahl des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz, Merkel verübe einen "Anschlag ...

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Weitere Schlagzeilen