Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.10.2011

„Bild“: Mutmaßlicher Islamist konnte sich nach Pakistan absetzen

Frankfurt/Main – Ein mutmaßlicher Terrorist aus Frankfurt am Main soll sich einem Medienbericht zufolge in ein pakistanisches Terrorcamp abgesetzt haben, obwohl er unter Terrorverdacht stand.

Wie die „Bild“-Zeitung meldet, soll der deutsch-afghanische Student in seiner Wohnung Bomben angefertigt haben, mit denen er einen Anschlag in der Frankfurter Innenstadt geplant habe. Bei dem Bau der Bomben sei es zu einer Verpuffung gekommen, der Mann sei schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Wenig später habe ein Passant einen USB-Stick mit einer Al Kaida-Anleitung zum Bombenbau und Hinweisen auf den Besitzer gefunden, berichtete das Blatt weiter. Bei einer Durchsuchung hätten die Polizisten in der Wohnung des Studenten Rückstände von Sprengstoff sichergestellt. Trotz der erdrückenden Fakten seien keine Ermittlungen eingeleitet worden, der Mann wurde lediglich befragt.

Der Terrorverdächtige sei nach seiner Entlassung zu seinem Vater gezogen und dann in ein Terrorlager nach Pakistan geflüchtet, berichtet die „Bild“-Zeitung weiter. Wieso die Staatsanwaltschaft keinen Haftbefehl beantragt habe, sei unverständlich, so ein Ermittler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bild-mutmasslicher-islamist-konnte-sich-nach-pakistan-absetzen-29212.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen