Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

05.08.2016

Bielefeld-Bethel Kind stirbt in Kinderklinik an Überdosis

Verfahren wieder aufgenommen.

Bielefeld – Ein dreieinhalb Wochen alter Säugling ist 2015 in der Kinderklinik Bielefeld-Bethel an einer massiven Überdosis eines Herzmedikaments gestorben. „Zu diesem Schluss kommen Rechtsmediziner der Uni Münster, die den Säugling obduziert haben“, sagte Staatsanwältin Stefanie Jürgenlohmann dem WESTFALEN-BLATT (Freitagsausgabe).

Polizei und Staatsanwaltschaft hätten mehr als ein Jahr gegen vier Kinderkrankenschwestern ermittelt, aber keinen Tatverdacht erhärten können. Das Verfahren sei deshalb im Mai eingestellt und jetzt nach einer Beschwerde der Eltern wieder aufgenommen worden. Nun werde geprüft, ob ein Organisationsverschulden der Klinik vorgelegen habe.

„Das Herzmittel wurde vor dem Zimmer auf einem Tisch aufbewahrt und war für jeden Mitarbeiter und Besucher der Station zugänglich.“ Der Junge sollte einmal am Tag einen Tropfen „Lanitop“ bekommen, die tatsächliche Dosis soll laut Obduktionsbericht aber mehr als 3,4 Milliliter betragen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bielefeld-bethel-kind-stirbt-in-kinderklinik-an-ueberdosis-94731.html

Weitere Nachrichten

Lena Meyer-Landrut 2013

© Avda / CC BY-SA 3.0

Familienplanung Kinder sind für Lena Meyer-Landrut kein Plan B

Lena Meyer-Landrut, Sängerin und Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010, will eines Tages eine Familie haben. "Kinder sind für mich kein Plan B, ...

DITIB Merkez Moschee Duisburg

© -ani- / CC BY-SA 3.0

NRW Verfassungsschutz überprüft Ditib-Imame

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) lässt alle Imame der Türkisch-Islamischen Union Ditib, die in den Gefängnissen des Landes zur Betreuung von ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Bericht Zahl islamistischer Gefährder steigt auf 523

Die Zahl potenzieller Terroristen unter Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden ist erneut gestiegen. "Im Moment zählen wir 523 Gefährder", sagte ...

Weitere Schlagzeilen