Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

05.08.2016

Bielefeld-Bethel Kind stirbt in Kinderklinik an Überdosis

Verfahren wieder aufgenommen.

Bielefeld – Ein dreieinhalb Wochen alter Säugling ist 2015 in der Kinderklinik Bielefeld-Bethel an einer massiven Überdosis eines Herzmedikaments gestorben. „Zu diesem Schluss kommen Rechtsmediziner der Uni Münster, die den Säugling obduziert haben“, sagte Staatsanwältin Stefanie Jürgenlohmann dem WESTFALEN-BLATT (Freitagsausgabe).

Polizei und Staatsanwaltschaft hätten mehr als ein Jahr gegen vier Kinderkrankenschwestern ermittelt, aber keinen Tatverdacht erhärten können. Das Verfahren sei deshalb im Mai eingestellt und jetzt nach einer Beschwerde der Eltern wieder aufgenommen worden. Nun werde geprüft, ob ein Organisationsverschulden der Klinik vorgelegen habe.

„Das Herzmittel wurde vor dem Zimmer auf einem Tisch aufbewahrt und war für jeden Mitarbeiter und Besucher der Station zugänglich.“ Der Junge sollte einmal am Tag einen Tropfen „Lanitop“ bekommen, die tatsächliche Dosis soll laut Obduktionsbericht aber mehr als 3,4 Milliliter betragen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bielefeld-bethel-kind-stirbt-in-kinderklinik-an-ueberdosis-94731.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen