Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Beyonce Knowles

© Sony / Peter Lindbergh

12.01.2010

"USA Today" Beyoncé will Auszeit vom Musikbusiness nehmen

„Ich würde gerne sechs Monate ausspannen und nicht ins Studio gehen.“

Los Angeles – Die US-Sängerin Beyoncé Knowles will sich offenbar für sechs Monate eine Auszeit vom Musikbusiness nehmen. Nach ihrer 11-monatigen Tour brauche die Sängerin einem Bericht der Zeitung „USA Today“ zufolge dringend eine Pause.

„Ich würde gerne sechs Monate ausspannen und nicht ins Studio gehen. Ich muss einfach mal mein Leben leben und mich wieder von Dingen inspirieren lassen“, so die Sängerin. Dabei will die 28-Jährige „in Restaurants gehen, einen Kurs besuchen und vielleicht ein paar Filme und Broadway-Shows sehen.“

Ganz einfach werde ihr die Auszeit aber nicht fallen. „Ich habe schon all diese Melodien und Ideen in meinem Kopf. Ich muss zu mir selbst sagen: Ruhig! Ruhig!“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beyonce-will-auszeit-vom-musikbusiness-nehmen-5817.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen