Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Beyoncé Knowles ist schwanger

© Sony Music

29.08.2011

Beyoncé Knowles Beyoncé Knowles ist schwanger

Beyoncé Knowles und Jay-Z werden Eltern. Die Sängerin fasste sich gestern, 28. August, am roten Teppich der MTV Video Music Awards 2011, an ihren Bauch und verkündete den Reportern: „Ich habe eine Überraschung!“ Später bestätigte ihr Sprecher gegenüber ‚People.com‚ die Neuigkeit: „Ich freue mich zu sagen, dass es wahr ist.“

Für die 29-Jährige und ihren Gatten, den sie 2008 heiratete, wird dies das erste Kind. Doch schon vor kurzem deutete sie an, dass sie bereit wäre, sesshaft zu werden und eine Familie zu gründen.

„Wenn man jung ist – 18 oder 19 – hat man die Energie und den Drive. Das ist die Zeit, in der man so hart wie möglich arbeiten sollte. Jetzt bin ich eine Frau und weil ich alles gegeben habe, kann ich mich jetzt auf meine Ehe konzentrieren. Ich kann entscheiden, dass ich Kinder haben will. Ich kann die Mutter sein, die ich sein will und mich ganz meinen Kindern widmen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang, dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beyonc-knowles-ist-schwanger-26914.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen