Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Beyoncé: ‚A Star Is Born‘ muss warten

© bang

30.08.2011

Beyoncé Knowles Beyoncé: ‚A Star Is Born‘ muss warten

Beyoncé Knowles‘ Schwangerschaft sorgt für einen späteren Drehstart von ‚A Star Is Born‘.

Die Sängerin und Schauspielerin, die am Sonntag, 28. August, bei den MTV Video Music Awards ihre Schwangerschaft verkündete, sollte eigentlich Anfang 2012 für Clint Eastwoods Neuverfilmung des Klassikers vor der Kamera stehen. Nun muss die Produktion aber warten, wie ‚Deadline‘ berichtet. Auch der Starttermin in den Kinos könnte sich dadurch erheblich verschieben.

Die Zeit wollen Eastwood und sein Team allerdings dazu nutzen, einen Hollywood-Superstar zu finden, der neben Knowles vor der Kamera stehen wird.

‚A Star Is Born‘ kam zum ersten Mal 1937 in die Kinos und wurde 1954 erneut mit Judy Garland in der Hauptrolle verfilmt. Zu einem weiteren Remake kam es 1976 mit Barbra Streisand und Kris Kristofferson, die beide für ihre Darstellungen mit Golden Globes ausgezeichnet wurden.

Knowles bestätigte im Juli, Teil der neuesten Version zu werden und äußerte dabei ihre Begeisterung, mit Eastwood zu arbeiten: „Clint Eastwood? Könnt ihr das glauben? Ich kann es immer noch nicht fassen. Als ich ihn getroffen habe, hatte ich einfach nur Ehrfurcht. Ich fühle mich so, so geehrt, dass er an mich glaubt und ich kann es gar nicht abwarten, den Film zu machen. Ich repräsentiere das Talent dieser Generation und für mich ist es unglaublich, als afroamerikanische Frau die Auserwählte zu sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beyonc-a-star-is-born-muss-warten-26971.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen