Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

PKW im Kunsthallenpark Bielefeld

© Text: dts Nachrichtenagentur

31.08.2012

Bielefeld Betrunkener Mann erschafft mit PKW „Kunstwerk“

10.000 Euro Schaden.

Bielefeld – In einem Kunstpark in Bielefeld hat ein Mann am Freitagmorgen spontan in leicht berauschender Stimmung seine kreative Ader spielen lassen: Nach Angaben der Polizei fuhr er mit seinem PKW in ein Wasserbecken, weil er für die dortigen Kunstwerke eine Alternative schaffen wollte.

Zuvor hatte der 26-Jährige Alkohol und Drogen konsumiert. Der Künstler wollte nach einem Diskotheken-Besuch auf schnellstem Wege mit den Wagen seines Vaters nach Hause, weshalb er durch den Kunstpark fuhr. Da ihn die aufgestellten hölzernen Kunstwerke störten, beschloss er mit dem Auto in das Wasserbecken zu fahren, um die „Holzklötze“ zu verbergen.

Anschließend sei er auf das Dach des Autos gestiegen, wobei er in das Wasser fiel. Nachdem er die Beulen am Auto sah, rannte der junge Mann aus Angst vor seinem Vater weg und ließ sein Kunstwerk zurück.

Die Polizei wurde von einem Zeugen alarmiert und konnte den 26-Jährigen aufgrund seiner nassen Kleidung dem Vorfall zuordnen. Der Schaden an dem PKW beträgt rund 10.000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/betrunkener-mann-erschafft-mit-pkw-kunstwerk-56321.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen