Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.11.2009

Betrüger rauben 88-jähriger Seniorin mit dreistem Trick 15000 Euro

Siegen – Ein ebenso ausgefeilter wie übler Trick hat eine Rentnerin in Siegen gestern 15000 Euro gekostet. Am Morgen hatten sich ein Mann, der vorgab, der Gatte einer Freundin zu sein, und eine unbekannte Anruferin, die sich als Mitarbeiterin eines Geldinstituts ausgab, bei der 88-Jährigen gemeldet. Beide erklärten ihr, dass sie dringend ihr gesamtes Guthaben abheben müsse, da sonst 30 Prozent Zinsen anfielen. Eingeschüchtert hatte die Rentnerin ihr Guthaben von 15000 Euro abgehoben. Als sie zu Hause ankam, erschien ein angeblicher Mitarbeiter der Wasserwerke, der wegen eines Rohrbruchs gekommen sei. Die 88-Jährige hatte den Mann daraufhin in ihre Wohnung gelassen. Dort entwendete dieser den Stoffbeutel der Seniorin, in dem sich das Geld befand. Die Polizei fahndet nun nach den drei Betrügern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/betrueger-rauben-88-jaehriger-seniorin-mit-dreistem-trick-15000-euro-3868.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen