Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lufthansa Flughafen Frankfurt am Main

© Heidas / CC BY-SA 3.0

12.04.2016

"Betonkrebs" Immer mehr Start- und Landebahnen sind marode

Sanierung kostet 1,2 Milliarden Euro.

Saarbrücken – Nicht nur Autobahnen und Brücken sind marode. Offenbar befinden sich auch immer mehr Start- und Landebahnen vieler deutscher Flughäfen in einem schlechten Zustand. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstag) berichtet, werden innerhalb der nächsten Jahre 1,2 Milliarden Euro benötigt, um beträchtliche Schäden an den Pisten zu beheben. Die Zeitung beruft sich auf einen internen Bericht des Arbeitskreises Luftverkehr für die Verkehrsministerkonferenz, die am Donnerstag in Heringsdorf beginnt.

Derzeit würden die Betreiber vor allem durch „provisorische Maßnahmen“ dafür sorgen, dass die Sicherheit des Flugbetriebs nicht beeinträchtigt wird. Ursache für den schlechten Zustand der Pisten ist demnach der sogenannte Betonkrebs. Dabei reagieren bestimmte Sorten Kieselerde mit dem Beton, sobald sie Wasser ausgesetzt sind. Es entstehen Risse und Aufblähungen.

Insgesamt gibt es laut Flughafenverband in Deutschland 22 internationale Verkehrsflughäfen. Hinzu kommen rund 70 regionale Airports. „Viele“ seien betroffen, die Schäden „erheblich“, heißt es in dem Papier. Konkret werden aber keine Airports benannt. Laut Zeitung wollen die Länder bei ihrer Konferenz den Bund dazu bewegen, bei der Sanierung mit Bundesmitteln zu helfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/betonkrebs-immer-mehr-start-und-landebahnen-sind-marode-93533.html

Weitere Nachrichten

Posttower Bonn

© Thomas Robbin / CC BY-SA 3.0

Wachstum Post-Chef Appel erwartet 100.000 neue Arbeitsplätze im Konzern

Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL, rechnet damit, dass der Konzern "in einigen Jahren" statt jetzt 500.000 Menschen 600.000 ...

Ulrich Schneider 2014 Paritätischer Wohlfahrtsverband

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

Hartz-IV Paritätischer fordert Regelsatz von 520 Euro

Auf 520 Euro muss nach einer Studie der Paritätischen Forschungsstelle der Regelsatz in Hartz IV angehoben werden. Der Paritätische Wohlfahrtsverband wirft ...

Eric Schweitzer

© ALBA Group / CC BY-SA 3.0

DIHK Schweitzer begrüßt SPD-Votum für Ceta

DIHK-Chef Eric Schweitzer hat begrüßt, dass SPD-Chef Sigmar Gabriel ein grundsätzliches Nein seiner Partei gegen das geplante Freihandelsabkommen Ceta auf ...

Weitere Schlagzeilen