Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Besserer Einblick in persönliche Daten

© dts Nachrichtenagentur

12.04.2012

Facebook Besserer Einblick in persönliche Daten

Ab sofort wird diese Funktion schrittweise auf der gesamten Welt eingeführt.

Menlo Park – Facebook-Nutzer sollen einen besseren Einblick in ihre persönlichen Daten bekommen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Bereits seit 2010 hat man die Möglichkeit seine gespeicherten Informationen per ZIP-Datei herunterzuladen und kann so in Form von HTML-Seiten mit den entsprechenden Inhalten die Daten einsehen. Bisher wurde dies nur wenig wahrgenommen, vor allem da der Vorgang als zu kompliziert und lückenhaft gilt.

Mit der erweiterten Übersicht sollen künftig auch Informationen zu Freundschaftsanfragen, Beziehungsstatus inklusive älterer Angaben, Mobiltelefonnummer, Wohnort und IP-Adressen der Computer, von denen man sich eingeloggt hat, eingesehen werden. Dieser neue, umfassendere Einblick sei auf einen Vorschlag der irischen Datenschutzbehörde, die für Facebook in Europa zuständig ist, umgesetzt worden, erklärte das Unternehmen.

Ab sofort wird diese Funktion, an dessen Verfahren sich wenig geändert hat, schrittweise auf der gesamten Welt eingeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/besserer-einblick-in-persoenliche-daten-50100.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen