Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.11.2009

Bessere Studienbedingungen – Studenten besetzen zahlreiche Hörsäle im Land

München – Hunderte Studenten haben heute im gesamten Bundesgebiet die Hörsäle zahlreicher Universitäten besetzt, darunter in München, Hamburg und Berlin. Sie forderten bessere Studienbedingungen, eine Abschaffung der Studiengebühren, eine Demokratisierung der Hochschulen und Änderungen am System der Bachelor- und Masterstudiengänge. Bundesbildungministerin Annette Schavan (CDU) hat die Ministerpräsidenten der einzelnen Länder zu Nachbesserungen der Studienreform aufgefordert. Schavan forderte überdies eine „Entschlackung der Studiengänge“. Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, setzte sich auf einer Tagung in Berlin für höhere Ausgaben in Bildung ein. Er sprach von 13 Milliarden Euro, von denen unter anderem mehr Dozenten finanziert werden sollen. Der baden-württembergische Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) deutete in diesem Zusammenhang auf einen Studienreform-Kongress im Frühjahr nächsten Jahres hin, woran er Studenten beteiligen will. Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) nehme die Kritik der Studenten sehr ernst, warnte allerdings vor „Aktionismus“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bessere-studienbedingungen-studenten-besetzen-zahlreiche-hoersaele-im-land-3568.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen