Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

20.10.2014

Berti Vogts Keine Eile bei Suche nach neuem Arbeitgeber

„Ich bin offen für vieles.“

Berlin – Der ehemalige Fußball-Bundestrainer Berti Vogts hat keine Eile bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber: „Ich habe Zeit. Ich habe mir noch keine Gedanken darüber gemacht, wann und wo ich wieder etwas mache. Ich bin offen für vieles“, sagte der 67-Jährige im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Ein Engagement als Manager oder Sportdirektor beim Bundesligisten VfB Stuttgart komme für ihn nicht in Betracht. „Mit Stuttgart verbindet mich nichts als das Auto, das ich fahre“, sagte er.

Ende vergangener Woche war Vogts als Nationaltrainer Aserbaidschans zurückgetreten. Seine Mannschaft hatte mit 0:6 in Kroatien verloren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berti-vogts-keine-eile-bei-suche-nach-neuem-arbeitgeber-73922.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen