Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Berlins Linken-Chef Lederer will Wahlparteitag vorziehen

© dts Nachrichtenagentur

24.10.2011

Linke Berlins Linken-Chef Lederer will Wahlparteitag vorziehen

Berlin – Der Vorsitzende der Linkspartei in Berlin, Klaus Lederer, hat dafür plädiert, den für Juni 2012 geplanten Wahlparteitag vorzuziehen. „Wir sollten den Parteitag vorziehen und den Vorstand vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein neu aufstellen“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“. Die Landtagswahl findet im Mai statt. „Wir können uns monatelange Personaldiskussionen nicht leisten.“ Lederer fügte hinzu: „Entscheidend ist, dass die Parteiführung von einer möglichst breiten Mehrheit getragen wird.“

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Wulf Gallert, äußerte sich ähnlich. „Wenn wir die Entscheidung bis zum Juni schieben, dann setzt das ein extrem hohes Maß an Disziplin bei den Personaldebatten voraus“, erklärte er dem Blatt. „Die gab es bisher leider nicht.“ Gallert nannte eine Mitgliederbefragung über die Parteispitze „eine interessante Idee. Aber sie muss vom Bundesvorstand vorstrukturiert sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlins-linken-chef-lederer-will-wahlparteitag-vorziehen-29981.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen