Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Berliner Pokerturnier zählt 773 Starter

© dapd

17.04.2012

European Poker Tour Berliner Pokerturnier zählt 773 Starter

Auch Weltmeister Pius Heinz und Boris Becker stiegen jetzt ein.

Berlin – Insgesamt 723 Pokerspieler sind bei der diesjährigen European Poker Tour (EPT) in Berlin angetreten. Nach einem verhaltenen Turnierstart mit 243 Teilnehmern seien am zweiten Tag insgesamt 480 Pokerspieler in den Kampf ums beste Blatt eingestiegen, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte. Hierzu gehörten unter anderem der amtierende Poker-Weltmeister Pius Heinz und der Ex-Tennisprofi Boris Becker.

Das von den Veranstaltern gesteckte Ziel, die Marke von 1.000 Teilnehmern zu knacken, wurde jedoch verfehlt. Die eigens auf das Luxushotel Grand Hyatt ausgedehnte Turnierfläche hätte für 1.300 Spieler Platz geboten. Das große Finale findet am Samstag (21. April) statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berliner-pokerturnier-zaehlt-773-starter-50851.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen