Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Andreas Baum

© Tobias M. Eckrich

24.04.2012

Piraten Baum fordert „Nazi-Check“ für Parteimitglieder

„Wir haben eine klare Position gegen Rassismus.“

Berlin – Der Berliner Fraktionsvorsitzende der Piratenpartei, Andreas Baum, fordert einen „Nazi-Check“ für alle Parteimitglieder, die für Parteiämter oder politische Positionen kandidieren. „Jedes Mitglied, das für ein Amt kandidiert, sollte vorher auf NPD-Vergangenheit und rassistische Aussagen überprüft werden“, sagte Baum gegenüber „bild.de„. Der 33-Jährige machte deutlich, dass rechtsextreme Ansichten in der Partei nicht geduldet werden. „Wir haben eine klare Position gegen Rassismus. Sobald Rechte ihr Gesicht zeigen, stoßen sie bei uns auf Widerstand“, so Baum.

Diese Ansicht vertritt auch der Mainzer Politikwissenschaftler Professor Jürgen W. Walter. „Die Piraten haben meines Erachtens kein rechtes Problem, sie haben ein Kommunikationsproblem.“ Ein „rechtes Problem“ könne er bei den Piraten nicht erkennen oder aus ihren Programmen herauslesen. „Da ist nichts davon zu finden“, sagte Falter „bild.de“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berliner-piraten-fraktionsvorsitzender-baum-fordert-nazi-check-fur-parteimitglieder-52182.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen