Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Andreas Baum

© Tobias M. Eckrich

24.04.2012

Piraten Baum fordert „Nazi-Check“ für Parteimitglieder

„Wir haben eine klare Position gegen Rassismus.“

Berlin – Der Berliner Fraktionsvorsitzende der Piratenpartei, Andreas Baum, fordert einen „Nazi-Check“ für alle Parteimitglieder, die für Parteiämter oder politische Positionen kandidieren. „Jedes Mitglied, das für ein Amt kandidiert, sollte vorher auf NPD-Vergangenheit und rassistische Aussagen überprüft werden“, sagte Baum gegenüber „bild.de„. Der 33-Jährige machte deutlich, dass rechtsextreme Ansichten in der Partei nicht geduldet werden. „Wir haben eine klare Position gegen Rassismus. Sobald Rechte ihr Gesicht zeigen, stoßen sie bei uns auf Widerstand“, so Baum.

Diese Ansicht vertritt auch der Mainzer Politikwissenschaftler Professor Jürgen W. Walter. „Die Piraten haben meines Erachtens kein rechtes Problem, sie haben ein Kommunikationsproblem.“ Ein „rechtes Problem“ könne er bei den Piraten nicht erkennen oder aus ihren Programmen herauslesen. „Da ist nichts davon zu finden“, sagte Falter „bild.de“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berliner-piraten-fraktionsvorsitzender-baum-fordert-nazi-check-fur-parteimitglieder-52182.html

Weitere Nachrichten

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

DStGB Kommunen gegen Abschaffung von Kita-Gebühren

Der Städte- und Gemeindebund stellt sich gegen die von der SPD geforderte generelle Abschaffung von Kita-Gebühren. "Da Eltern mit geringem Einkommen ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Schriftsteller Orhan Pamuk wirft dem Staat Willkür vor

Der türkische Schriftsteller und Nobelpreisträger Orhan Pamuk wirft dem türkischen Staat Willkür im Umgang mit seinen Bürgern vor. Er bezieht sich auf die ...

Dächer von Berlin-Kreuzberg

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will nach Berlin ziehen

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel will in die Bundeshauptstadt ziehen: "Ich werde so bald wie möglich mit meiner Familie nach Berlin ziehen, worauf ...

Weitere Schlagzeilen