Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

31.01.2011

Berliner Grüne bekennen sich zum Großflughafen BBI

Berlin – Die Grünen haben sich im Entwurf ihres Wahlprogramms zum Großflughafen BBI bekannt. Nach Informationen des „Tagesspiegel“ plädieren sie für einen leistungsstarken Flughafen mit interkontinentaler Anbindung. Damit ist die in ihrer Partei heftig kritisierte Aussage der Grünen-Spitzenkandidatin Renate Künast im Dezember, sie wolle über einen Verzicht auf die Drehkreuzfunktion diskutieren, vom Tisch.

Der Entwurf des Wahlprogramms wurde am Wochenende überarbeitet und soll am Mittwoch vorgestellt werden. Die Mitglieder haben bis zur Verabschiedung des Programms im März die Möglichkeit, über die Unterpunkte in den zehn Kapiteln des mehr als 100 Seiten umfassenden Entwurfs mit dem Titel “ Eine für alle – Berlins Aufbruch 2011″ zu diskutieren.

Die Grünen-Diskussion, Tempo 30 als Richtgeschwindigkeit in Berlin einzuführen, wird im Entwurf nicht mehr erwähnt. Die Mobilität soll vielfältig sein, ökologische und klimafreundliche Varianten hätten Vorrang, wie es heißt.

In der Innenpolitik fordern die Grünen zwar nicht mehr Polizei, aber mehr Polizei auf den Straßen. Die Partei will keine weiteren Gefängnisneubauten. Investiert werden solle vielmehr in Resozialisierung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berliner-gruene-bekennen-sich-zum-grossflughafen-bbi-19361.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen