Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Berlinale

© über dts Nachrichtenagentur

14.02.2015

Berlinale Goldener Bär geht an „Taxi“ von Jafar Panahi

Panahi steht sei mittlerweile sechs Jahren unter Hausarrest.

Berlin – Bei den 65. Internationalen Filmfestspielen in Berlin hat der Film „Taxi“ des iranischen Regisseurs Jafar Panahi den Goldenen Bären gewonnen. Panahi steht sei mittlerweile sechs Jahren unter Hausarrest und konnte nicht an der Preisverleihung teilnehmen.

Silberne Bären gab es für „El Club“ von Pablo Larraín (Großer Preis der Jury), Tom Courtenay im Film „45 Years“ (Bester Darsteller), für Radu Jude mit „Aferim“ sowie für Malgorzata Szumowska mit „Body“ (Beste Regie), Charlotte Rampling in „45 Years“ (Beste Darstellerin), für Patricio Guzmán mit „El botón de nácar“ (Bestes Drehbuch), für Sturla Brandth Grovlen für die Kamera in „Victoria“ sowie für Evgeniy Privin und Sergey Mikhalchuk ebenfalls für die Kamera in „Pod Electricheskimi Oblakami“ (Herausragende künstlerische Leistung).

Der Silberne Bär Alfred-Bauer-Preis für einen Spielfilm, der neue Perspektiven eröffnet, ging an „Ixcanul“ von Jayro Bustamante. Als bester Erstlingsfilm wurde „600 Millas“ von Gabriel Ripstein ausgezeichnet, als bester Kurzfilm „Hosanna“ von Na Young-kil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlinale-goldener-baer-geht-an-taxi-von-jafar-panahi-78490.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen