Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.02.2010

Berlinale Goldener Bär für Film “Bal”

Berlin – Die internationalen Filmfestspiele in Berlin haben gestern nach zehn Festivaltagen mit der finalen Preisverleihung ihren Abschluss gefunden. Der Film „Bal (Honey)“ von Semih Kaplanoglu stand dabei im Mittelpunkt des Abends und wurde von der internationalen Jury mit dem Goldenen Bären zum Gewinner der diesjährigen Berlinale gekürt. Einen Silbernen Bären in der Kategorie Beste Regie gewann Roman Polanski für sein Werk „The Ghost Writer“. Polanski selbst blieb der Preisverleihung aufgrund eines auferlegten Hausarrests fern. Wang Quan`an erhielt für das Drehbuch zu seinen Film „Apart Together“ den Silbernen Bären. An der Abschlussveranstaltung im Berlinale Palast nahmen am gestrigen Abend etwa 1.600 Gäste teil. Die Veranstalter gehen davon aus, dass bis zum Ende des Festivals mit fast 300.000 Besuchern ein Berlinale-Rekord erreicht wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlinale-goldener-baer-fuer-film-bal-7352.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen