Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Orthodoxer Jude

© über dts Nachrichtenagentur

03.04.2015

Anschläge von Paris und Kopenhagen Zentralrat rät jüdischen Bürgern zu Gelassenheit

„Ich sehe keinen Grund für die hiesigen Juden, nach Israel auszuwandern.“

Berlin – Nach den islamistischen Anschlägen von Paris und Kopenhagen Anfang des Jahres rät der Zentralrat der Juden in Deutschland jüdischen Bürgern zu Gelassenheit.

„Ich fühle mich in Deutschland sicher“, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. „Ich sehe keinen Grund für die hiesigen Juden, nach Israel auszuwandern.“

Wenn sich jemand aus religiösen Gründen für Israel entscheide, habe er damit kein Problem, so Schuster: „Aber ich sehe definitiv keine Notwendigkeit, Deutschland aus Angst vor Terror oder Antisemitismus zu verlassen.“ Auch weil es eine Zivilgesellschaft gebe, die zusammenstehe.

Schuster ist seit November 2014 Präsident des Zentralrats der Juden. In seiner Amtszeit wolle er „vor allem vermitteln, dass es heute wieder ein aktives jüdisches Leben in Deutschland gibt. Judentum beschränkt sich nicht auf die Jahre 1933 bis 1945.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-zentralrat-raet-juedischen-buergern-zu-gelassenheit-81554.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag in London Alle Festgenommenen wieder frei

Nach dem Terroranschlag am Samstagabend in London sind alle zwischenzeitlich Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Londoner Polizei am ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Weitere Schlagzeilen