Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kleinkind auf Spielplatz

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2014

Unterbringung in Krippen Widerstand gegen Fremdbetreuung von Kleinkindern

Kinderärztin warnt vor den Folgen der massenhaften Fremdbetreuung.

Berlin – Gegen die immer frühere Unterbringung von Kleinkindern in Krippen, der vom Staat mit dem Kita-Ausbau forciert wird, formiert sich Widerstand.

Die Autorin Birgit Kelle kritisierte im Nachrichtenmagazin „Focus“, dass „Eltern keinerlei Anerkennung für ihre Erziehungsleistung bekommen“. Weiter sagte sie: „Viele meinen heute doch tatsächlich, dass nur noch naive oder blöde Frauen sich für das traditionelle Lebensmodell entscheiden würden.“

Die Kinderärztin Maria Steuer, Gründerin des Familiennetzwerks, warnte vor den Folgen der massenhaften Fremdbetreuung: „Früh wegorganisierte Kinder können in Großgruppen traumatische Erfahrungen machen“, sagte sie „Focus“.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) indes rät den Müttern zum schnellen Wiedereinstieg in den Job. „Es ist leider so, dass Frauen, die längere Zeit aus dem Beruf aussteigen, nur sehr schwer wieder reinkommen. Außerdem beziehen sie nur eine geringe Rente, und ihre Unterhaltsansprüche reichen im Falle einer Scheidung oft nicht aus.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-widerstand-gegen-fremdbetreuung-von-kleinkindern-72637.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen