Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

20.01.2015

Berlin Weitere Durchsuchungen in Islamisten-Szene

Die Betroffenen der neuen Durchsuchungen gelten bislang nicht als Beschuldigte.

Berlin – Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen eine mutmaßliche Berliner Islamisten-Zelle sind am frühen Dienstagmorgen erneut mehrere Objekte durchsucht worden. Laut Polizei wurden elf Objekte in Berlin, eines in Potsdam und eines im thüringischen Nordhausen durchsucht. Die Razzien sollten weitere Beweismittel für terroristische Aktivitäten der Zelle in Syrien bringen.

Am vergangenen Freitag waren zwei Männer in Berlin festgenommen worden, die schwere staatsgefährdende Gewalttaten in Syrien vorbereitet und unterstützt haben sollen. Die beiden Männer sollen zudem für die Terrormiliz „Islamischer Staat“ geworben haben.

Die Betroffenen der neuen Durchsuchungen gelten bislang nicht als Beschuldigte, hätten jedoch überwiegend in engem Kontakt mit den Festgenommenen gestanden, hieß es seitens der Polizei weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-weitere-durchsuchungen-in-islamisten-szene-76997.html

Weitere Nachrichten

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Weitere Schlagzeilen