Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ICE der Deutschen Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2014

Nach Streik Weiter Zugausfälle bei der Bahn

Im Fernverkehr stünden nur etwas mehr als 60% der Züge zur Verfügung.

Berlin – Nach dem Streik der Lokführer der Gewerkschaft GDL ist es am Sonntag weiter zu Zugausfällen gekommen. Im Fernverkehr stünden nur etwas mehr als 60 Prozent der Züge zur Verfügung, teilte die Deutsche Bahn mit.

Im Nahverkehr sei die Lage stabiler: So seien im bundesweiten Schnitt rund 80 Prozent der Nahverkehrsverbindungen verfügbar. In vielen Teilen Deutschlands könne bereits der volle Fahrplan angeboten werden. Am Montagmorgen sollen Fern- und Regionalverkehr dann wieder normal laufen.

Die Lokführer der GDL hatten ihren Streik vorzeitig am Samstagabend um 18:00 Uhr beendet. GDL-Chef Claus Weselsky forderte unterdessen ein neues Angebot der Bahn. Einen Termin für neue Verhandlungen gibt es bisher allerdings nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-weiter-zugausfaelle-bei-der-bahn-74851.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen