Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sahra Wagenknecht

© über dts Nachrichtenagentur

05.06.2015

Linke Wagenknecht schließt Koalition mit SPD unter Gabriel aus

Wagenknecht stellte sich damit gegen Fraktionschef Gregor Gysi.

Berlin – Die Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht hat eine Koalition mit der SPD unter der Führung des derzeitigen Parteichefs Sigmar Gabriel ausgeschlossen.

„Herr Gabriel hat doch von der Vermögensteuer über TTIP bis zur Vorratsdatenspeicherung alles abgeräumt, wodurch sich die SPD einmal von der CDU unterschieden hat“, sagte die Linken-Politikerin im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Ein Bündnis mit den Sozialdemokraten im Bund sei erst denkbar, wenn „da wieder Leute an die Spitze kommen, die sich nicht damit abfinden wollen, dass ihre Partei auf jeden politischen Gestaltungsanspruch verzichtet“.

Wagenknecht stellte sich damit unmittelbar vor dem Bundesparteitag der Linken in Bielefeld gegen Fraktionschef Gregor Gysi, der zuletzt dafür geworben hatte, dass sich seine Partei für die Regierungsübernahme nach der Bundestagswahl 2017 vorbereiten soll.

Wagenknecht sagte dazu: „Solange die SPD für prekäre Jobs, Einschränkungen des Streikrechts und Kriegseinsätze im Ausland steht, können wir mit ihr nicht regieren. Eine Koalition kann es erst geben, wenn die Linke so stark ist, dass in der SPD ein Umdenken einsetzt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-wagenknecht-schliesst-koalition-mit-spd-unter-gabriel-aus-84549.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen