Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sahra Wagenknecht

© über dts Nachrichtenagentur

24.09.2017

Linke Wagenknecht hofft auf „echte sozialdemokratische Politik“

Den bevorstehenden Einzug der AfD in den Bundestag sieht sie als Problem.

Berlin – Die Spitzenkandidatin der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, hat die Ankündigung der SPD, in die Opposition zu gehen, begrüßt: Sie hoffe, dass es wieder „echte sozialdemokratische Politik“ geben werde, sagte Wagenknecht am Abend in der ARD.

Den bevorstehenden Einzug der AfD in den Bundestag sieht sie als Problem. Es gebe seit Jahren eine Politik, die einem Teil der Bevölkerung ein Gefühl gebe, im Stich gelassen zu werden, so Wagenknecht. Die Menschen würden jedoch sehen, dass die AfD kein soziales Programm habe und „keine soziale Opposition“ sein werde.

Die Linke kommt bei der Bundestagswahl laut einer Hochrechnung von Infratest dimap für die ARD von 19:22 Uhr auf 8,7 Prozent. Die Union wird demnach mit 33,2 Prozent trotz deutlicher Verluste wie erwartet stärkste Kraft, die SPD kommt nur noch auf 20,8 Prozent.

Die AfD erreicht der Hochrechnung zufolge 13,1 Prozent, die FDP 10,4 Prozent. Die Grünen kommen 9,2 Prozent, die sonstigen Parteien liegen bei 4,6 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-wagenknecht-hofft-auf-echte-sozialdemokratische-politik-102083.html

Weitere Nachrichten

18-Uhr-Prognosen von Infratest/ARD und Forschungsgruppe Wahlen/ZDF zur Bundestagswahl Mittelwert

© über dts Nachrichtenagentur

Prognosen Volksparteien mit Verlusten – AfD auf Platz drei

Union und SPD müssen bei der Bundestagswahl deutliche Verluste hinnehmen: Laut einer Prognose von Infratest für die ARD kommt die Union auf 32,5 Prozent, ...

Bundestagswahl Prognose

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

ARD/Infratest-Prognose Verluste für Union und SPD – AfD zweistellig

Die Union ist laut einer Prognose von Infratest/ARD trotz deutlicher Verluste mit 32,5 Prozent stärkste Kraft bei der Bundestagswahl, die SPD kommt ...

Stimmzettel für Bundestagswahl am 24.09.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswahlleiter 41,1 Prozent haben bis 14 Uhr gewählt

Bis 14 Uhr haben circa 41,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in einem Wahllokal abgegeben. Das teilte der Bundeswahlleiter am Nachmittag mit. Der ...

Weitere Schlagzeilen