Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

16.11.2014

Volkswagen Winterkorn zweifelt an den Mautplänen von Dobrindt

„Bei der Maut besteht die Gefahr, dass sie nach und nach ausgedehnt wird.“

Berlin – Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Martin Winterkorn, zweifelt an der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) geplanten Pkw-Maut für Ausländer.

Winterkorn sagte „Bild am Sonntag“: „Ich frage mich schon, ob es sinnvoll ist, das alles zu erfassen, um dann vergleichsweise wenig einzunehmen.“ Der VW-Chef warnte: „Bei der Maut besteht die Gefahr, dass sie nach und nach ausgedehnt wird. Die Autofahrer dürfen aber nicht weiter belastet werden.“

Gleichzeitig sprach sich Winterkorn ausdrücklich für weitere Investitionen in den Straßenverkehr aus: „Deutschland braucht dringend eine leistungsfähigere Verkehrsinfrastruktur. Wir dürfen hier nicht weiter auf Verschleiß fahren. Angesichts der zu erwartenden Steuereinnahmen gibt es dafür aber auch ohne neue Mautinstrumente ausreichend Spielraum.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-vw-chef-zweifelt-an-den-mautplaenen-von-verkehrsminister-dobrindt-75072.html

Weitere Nachrichten

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen