Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

01.07.2015

"Wir brauchen Bodentruppen" US-Sicherheitsexperte fordert gezielte Einsätze gegen IS

„Ohne gezielte Militäreinsätze ist der IS nicht zu stoppen.“

Berlin – Der US-Sicherheitsexperte Seth Jones fordert gezielte Einsätze gegen den „Islamischen Staat“ (IS): „Ohne gezielte Militäreinsätze ist der IS nicht zu stoppen“, sagte Jones im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Wir brauchen Bodentruppen, um den IS aus Dörfern, Stadtvierteln und Städten zu vertreiben. Wer darauf wartet, dass der IS verhandelt, der wartet vergeblich.“

Jones fordert, den lokalen Kräften zu helfen und die Dschihadisten zu isolieren, zumal die muslimische Mehrheitsbevölkerung keinen Heiligen Krieg wolle. Europa und die Vereinten Nationen sollten die Kriegserklärung des IS „ernst nehmen – und mit einem Set sehr verschiedener Mittel reagieren“, so der Anti-Terror-Stratege. In einigen Fällen sei Militär nötig.

„In Europa dagegen müssen Polizei und Strafverfolgungsbehörden mehr tun. Geheimdienste sollten radikale Gruppen infiltrieren, ihren ideologischen Zusammenhalt und ihre finanzielle Absicherung unterminieren. Es wäre ganz falsch, sich auf eine einzige Gegenstrategie festzulegen, ob nun militärisch oder nichtmilitärisch.“

Der Experte kritisierte in diesem Zusammenhang die seiner Ansicht nach unzureichenden Ressourcen für Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden, um Terroristen vorab zu identifizieren und zu stoppen. „Eine kluge Balance zwischen Freiheit und Sicherheit ist nötig, wenn wir Menschenleben schützen wollen“, so Jones.

Der Westen müsse begreifen, dass es weitere Angriffe geben wird: „Auch in Europa. Deshalb müssen wir potenzielle Angreifer rechtzeitig schwächen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-us-sicherheitsexperte-fordert-gezielte-einsaetze-gegen-is-85503.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen