Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

01.07.2015

"Wir brauchen Bodentruppen" US-Sicherheitsexperte fordert gezielte Einsätze gegen IS

„Ohne gezielte Militäreinsätze ist der IS nicht zu stoppen.“

Berlin – Der US-Sicherheitsexperte Seth Jones fordert gezielte Einsätze gegen den „Islamischen Staat“ (IS): „Ohne gezielte Militäreinsätze ist der IS nicht zu stoppen“, sagte Jones im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Wir brauchen Bodentruppen, um den IS aus Dörfern, Stadtvierteln und Städten zu vertreiben. Wer darauf wartet, dass der IS verhandelt, der wartet vergeblich.“

Jones fordert, den lokalen Kräften zu helfen und die Dschihadisten zu isolieren, zumal die muslimische Mehrheitsbevölkerung keinen Heiligen Krieg wolle. Europa und die Vereinten Nationen sollten die Kriegserklärung des IS „ernst nehmen – und mit einem Set sehr verschiedener Mittel reagieren“, so der Anti-Terror-Stratege. In einigen Fällen sei Militär nötig.

„In Europa dagegen müssen Polizei und Strafverfolgungsbehörden mehr tun. Geheimdienste sollten radikale Gruppen infiltrieren, ihren ideologischen Zusammenhalt und ihre finanzielle Absicherung unterminieren. Es wäre ganz falsch, sich auf eine einzige Gegenstrategie festzulegen, ob nun militärisch oder nichtmilitärisch.“

Der Experte kritisierte in diesem Zusammenhang die seiner Ansicht nach unzureichenden Ressourcen für Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden, um Terroristen vorab zu identifizieren und zu stoppen. „Eine kluge Balance zwischen Freiheit und Sicherheit ist nötig, wenn wir Menschenleben schützen wollen“, so Jones.

Der Westen müsse begreifen, dass es weitere Angriffe geben wird: „Auch in Europa. Deshalb müssen wir potenzielle Angreifer rechtzeitig schwächen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-us-sicherheitsexperte-fordert-gezielte-einsaetze-gegen-is-85503.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen