Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Michael Fuchs

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

24.02.2015

Schuldenstreit Unionsfraktionsvize Fuchs will Athen „keinen Cent“ erlassen

Griechenland müsse wieder wettbewerbsfähig werden.

Berlin – Der stellvertretende Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), hat darauf bestanden, dem griechischem Staat „keinen Cent Schulden“ zu erlassen.

Stattdessen betonte der CDU-Politiker am Dienstag in einem Interview mit dem Deutschlandfunk die Notwendigkeit der Fortsetzung der vereinbarten Reformen. Fuchs bestand darauf, dass „die Verträge mit EU, EZB und Internationalem Währungsfonds eingehalten werden müssen“.

Griechenland müsse wieder wettbewerbsfähig werden und dürfe „nicht am Dauertropf Europas hängen“. „Wir wollen ja nicht, dass Griechenland den Euro verlässt. Aber es kann auch nicht sein, dass das immer zulasten der Steuerzahler in Europa und vor allem der deutschen Steuerzahler geht“, betonte der Unionsfraktionsvize.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-unionsfraktionsvize-fuchs-will-athen-keinen-cent-erlassen-79152.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen