Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gleisanlage bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

09.01.2015

Deutsche Bahn Sturmtief „Elon“ beeinträchtigt Zugverkehr im Norden

Auch die Berliner S-Bahn von Sperrungen betroffen.

Berlin – Das Sturmtief „Elon“ führt seit Freitagnachmittag zu erheblichen Einschränkungen im Zugverkehr in Norddeutschland. Durch heftige Sturmböen, entwurzelte Bäume und Blitze seien mehrere Strecken blockiert und aus Sicherheitsgründen gesperrt, teilte die Bahn mit.

Im Fernverkehr sei die Nord-Süd-Verbindung von Hamburg über Hannover und Kassel nach Frankfurt am Main und München unterbrochen, da südlich von Hamburg beide Zulaufstrecken durch entwurzelte Bäume blockiert seien. Die Züge fahren derzeit nur bis Hannover, teilte die Bahn weiter mit.

Auch die Strecken Hamburg-Bremen und Hamburg-Berlin seien gesperrt. Zudem seien mehrere Nahverkehrsstrecken im Norden und die Berliner S-Bahn von Sperrungen betroffen. Aus Sicherheitsgründen sei zudem auf einigen Strecken die Höchstgeschwindigkeit der Züge reduziert worden.

Die Einsatzkräfte der Deutschen Bahn, der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks arbeiteten mit Hochdruck daran, die Strecken zu räumen und beschädigte Oberleitungen instand zu setzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-sturmtief-elon-beeintraechtigt-zugverkehr-im-norden-76469.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen