Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

11.08.2013

Kanzlerfrage Steinbrück kann bei Frauen nicht punkten

Mehrheit wünscht sich Merkel als nächste Regierungschefin.

Berlin – SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat vor allem bei Frauen und Ostdeutschen Probleme, sie als Wähler für sich zu gewinnen.

Bei der Kanzlerfrage wünscht sich bei allen Bundesbürgern eine deutliche Mehrheit von 53 Prozent Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU) als nächste Regierungschefin, Steinbrück wollen nach der repräsentativen Emnid-Umfrage für „Bild am Sonntag“ lediglich 27 Prozent.

Bei den Frauen geht die Beliebtheitsschere noch weiter auseinander: 59 Prozent der Frauen würden Merkel als Kanzlerin wählen, Steinbrück ist mit 19 Prozent weit abgeschlagen.

Auch bei den Ostdeutschen punktet Steinbrück unterdurchschnittlich: 24 Prozent wünschen sich den SPD-Herausforderer als nächsten Kanzler. Allerdings schwächelt mit 47 Prozent auch die im Osten aufgewachsene Kanzlerin.

Emnid befragte am 08.08.2013 501 Bürger.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-steinbrueck-kann-bei-frauen-und-ostdeutschen-nicht-punkten-64676.html

Weitere Nachrichten

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Nato-Treffen in Brüssel Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ranghohe türkische Militärs beantragen Asyl in Deutschland

Zwei der von der Türkei meistgesuchten Militärs haben sich offenbar nach Deutschland abgesetzt und hier Asyl beantragt. Laut eines Berichts von ...

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Briefbombe explodiert Griechenlands Ex-Ministerpräsident Papademos verletzt

Der ehemalige griechische Ministerpräsident Lucas Papademos ist am Donnerstag offenbar bei einer Explosion verletzt worden. Örtlichen Medien zufolge hatte ...

Weitere Schlagzeilen