Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

19.04.2015

SPD-Wirtschaftsforum Frenzel lobt „tiefe Einschnitte“ der Agenda 2010

„Die Agenda 2010 ist kein Unwort, sondern eine große Leistung.“

Berlin – Der Vorsitzende des neuen Wirtschaftsforums der SPD, Michael Frenzel, hat die „tiefen Einschnitte“ der rot-grünen Arbeitsmarktreformen gewürdigt: „Die Agenda 2010 ist kein Unwort, sondern eine große Leistung“, sagte der frühere Vorstandsvorsitzende der TUI der „Welt am Sonntag“.

Er fügte hinzu: „Eine neue Umfrage zeigt vielmehr, wie sehr Unternehmer und Tarifpartner würdigen, dass die SPD spätestens mit den tiefen Einschnitten der Agenda 2010 wirtschaftspolitische Kompetenz gezeigt hat.“

Frenzel kündigte an, dass Präsidium des SPD-Wirtschaftsrates werde sich in die innerparteiliche Willensbildung einschalten. „Meine Kollegen im Präsidium und ich werden uns um Einfluss in der SPD bemühen, darauf können Sie sich verlassen“, sagte Frenzel.

Er wolle „die Wirtschaftskompetenz der SPD“ stärken und einen Dialog zwischen Wirtschaft, Unternehmen und der SPD ermöglichen. Scharf ins Gericht ging Frenzel mit der ökonomischen Kompetenz der CDU. „Bei der CDU klafft da eine große Lücke. Wirtschaftspolitiker haben es dort schwer, die Partei stellt kaum noch Wirtschaftsminister“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-spd-wirtschaftsforums-chef-lobt-tiefe-einschnitte-der-agenda-2010-82280.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen