Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

15.03.2015

SPD Stegner lehnt Gabriels Vorstoß zur Vorratsdatenspeicherung ab

„Deutsche Schnellschüsse gibt es mit der SPD nicht.“

Berlin – Der SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner hat sich gegen die von der Union und SPD-Chef Sigmar Gabriel befürwortete schnelle Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. „Deutsche Schnellschüsse gibt es mit der SPD nicht“, sagte Stegner der „Bild“ (Montag).

Was im Rahmen des verfassungsrechtlich Zulässigen notwendig und möglich sei, darüber verhandele Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit der Union, so Stegner weiter. „Seine Haltung in dieser Frage teile ich ausdrücklich.“

Maas hatte wiederholt betont, dass für eine Vorratsdatenspeicherung momentan die europarechtliche Grundlage fehle. Dagegen hält SPD-Chef Gabriel die Speicherung von Daten mit entsprechenden Einschränkungen auch ohne neue EU-Richtlinie für möglich. „Ich bin der Überzeugung, wir brauchen das“, erklärte Gabriel am Wochenende.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-spd-vize-lehnt-gabriels-vorstoss-zur-vorratsdatenspeicherung-ab-80373.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bierzelt-Rede Merkel kritisiert USA nach G7-Gipfel scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem G7-Gipfel auf Sizilien die US-Regierung scharf kritisiert. Die Zeiten, in denen Deutschland sich auf andere ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Weitere Schlagzeilen