Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Matthias Platzeck

© über dts Nachrichtenagentur

29.06.2013

Berlin SPD spekuliert über Platzeck-Nachfolge

„Das müssen wir tun, dafür ist sein Gesundheitszustand leider zu labil.“

Berlin – Die Brandenburger SPD spekuliert zunehmend über die Nachfolge von Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Während Generalsekretär Klaus Ness versicherte, man werde keine entsprechenden Debatten führen, verlangen andere Genossen verstärktes Nachdenken über einen Plan B für die Zeit nach Platzeck.

Ein führender Sozialdemokrat sagte dem Nachrichtenmagazin „Focus“: „Das müssen wir tun, dafür ist sein Gesundheitszustand leider zu labil.“ Unter Verweis auf die Landtagswahl im kommenden Jahr sagte ein Spitzenfunktionär: „Das Zeitfenster schließt sich“.

Zu dem als möglichen Nachfolgekandidaten gehandelten Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Frank Walter Steinmeier, kamen aus der Partei Dementis. Ness sagte: „Steinmeier spielt in der Landespolitik keine Rolle.“ Der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Peter Dankert sagte „Focus“: „Es ist nicht vorstellbar, dass ein Kandidat von außen kommt – das wird jemand aus Brandenburg.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-spd-spekuliert-ueber-platzeck-nachfolge-63535.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Weitere Schlagzeilen