Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

20.11.2017

Schulz SPD schließt Große Koalition weiter aus

„Wir scheuen keine Neuwahlen.“

Berlin – Die SPD schließt auch nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung eine Regierungsbeteiligung weiterhin aus. „Wir scheuen keine Neuwahlen“, sagte SPD-Chef Martin Schulz am Montagnachmittag in Berlin. Basierend auf dem Wahlergebnis vom 24. September schließe seine Partei eine Große Koalition aus.

Schulz machte keine genaue Angabe, ob er bei einer Neuwahl erneut als Spitzenkandidat antreten würde. Auch zu einer möglichen Beteiligung an einer Minderheitsregierung äußerte der SPD-Chef sich nicht, trotz Nachfragen von Journalisten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-spd-schliesst-grosse-koalition-weiter-aus-104625.html

Weitere Nachrichten

Konstituierende Sitzung des Bundestages am 24.10.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Vertrauen in Parteien schon vor Jamaika-Aus gesunken

Bereits in der Woche vor dem Abbruch der Sondierung ist das Vertrauen in die Kompetenz der politischen Parteien deutlich gesunken. Dies geht aus einer ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel „Müssen schauen, wie sich die Dinge weiterentwickeln“

Nach dem Sondierungs-Aus hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel ratlos gezeigt. Man werde "schauen müssen, wie sich die Dinge weiterentwickeln", sagte ...

Christian Lindner bei den Sondierungsverhandlungen 2017

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Sondierungs-Aus Union und Grüne fallen über FDP her

Nach dem Aus der Sondierungsverhandlungen fallen Union und Grüne über die FDP her. "FDP wollte eigentlich schon heute morgen abbrechen, suchte dafür ...

Weitere Schlagzeilen